House of Resources Hannover und Region

House of Resources Hannover und Region

House of Resources Hannover und Region

Ein Projekt zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in Migrantenselbstorganisationen, Vereinen und Initiativen

Das MiSO-Netzwerk Hannover e. V. führt seit 2016 in Hannover und der Region das Programm „House of Resources“ (HoR) durch. Finanziert wird es aus Bundesmitteln (BAMF).

Es geht um Ideen, Veranstaltungen und Geld, um Geräte und Räume. Um Ressourcen, um finanzielle Quellen und um materielle und personelle Möglichkeiten für die Integrationsarbeit. Und natürlich darum, diese den Akteuren vor Ort zugänglich zu machen. „House of Resources bedeutet voneinander Lernen - miteinander Wachsen!“ sagt Abayomi Bankole, Vorstand im MiSO-Netzwerk Hannover e.V.

Vorrangige Ziele von HoR sind die Stärkung von Organisationsstrukturen - insbesondere bei migrantischen Initiativen – und die Förderung von Teilhabe und ehrenamtlichem Engagement. Neben Beratung, Schulung und Vernetzung bietet das von MiSO koordinierte Programm auch eine finanzielle Förderung von Projekten.

Geboten werden z.B. Geld für Kurse und Veranstaltung, Rechtsberatungen, Raummieten, Verleih technischer Geräte wie Foto, Video oder Beamer ebenso wie für Öffentlichkeitsarbeit, etwa Erstellung von Flyern und dazugehörige Druckkosten.

House of Resources Hannover und Region ist ein Projekt des MiSO-Netzwerks Hannover e. V.     Gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

House of Resources Hannover und Region

Mengendamm 12 (4. OG)
30177 Hannover
Tel. (0511) 54 57 19 56
Anfahrt

Öffnungszeiten:
Nach Vereinbarung